SELGROS ist ein Unternehmen des Selbstbedienungsgroßhandels („Cash & Carry“), das gewerblichen Kunden ein kompetentes Food und Non Food-Sortiment zu günstigen Großhandelspreisen anbietet.

Dieses Konzept findet sich auch im Firmennamen SELbstbedienungs-GROSshandel (SELGROS) wieder, den viele Betriebe in Deutschland und alle Cash & Carry-Märkte im Ausland tragen.

Die Sortimente des Unternehmens sind auf die Bedürfnisse von Gastronomen, Kiosken, Einzelhändlern und anderen Gewerbetreibenden zugeschnitten. Die leistungsfähigen Cash & Carry-Märkte bieten deshalb auf Verkaufsflächen bis zu 11.000 qm rund 50.000 Food- und Non Food-Artikel an.

SELGROS ist mit derzeit 44 Betriebsstätten einer der führenden Cash & Carry-Anbieter in Deutschland. Im Rahmen einer selektiven Auslandsexpansion unter der Marke SELGROS gelang es, auch in Polen (aktuell 15 Betriebe), in Rumänien (aktuell 19 Betriebe) sowie in Russland (aktuell 8 Betriebe) eine führende Rolle im Cash & Carry-Segment zu besetzen.

In Russland wurde im Dezember 2008 der erste SELGROS-Markt in Kotelniki nahe Moskau eröffnet. Im März 2009 folgte ein Markt in Rjasan, im März 2010 in Wnukowo, im November 2010 in Altufjewo, im November 2011 in Moskau Birjulewo, im Februar 2012 in Kasan, im Juni 2013 in Rostow am Don. Im März 2014 folgte der achte russische SELGROS-Markt in Wolgograd. In den nächsten Jahren ist die Eröffnung weiterer SELGROS-Märkte in Moskau und in den russischen Regionen geplant.

Im Rahmen des Projektes „VETnet“ in Kooperation mit der Berufsschule für Innovationstechnologien des Gebiets Moskau wird von SELGROS eine duale Ausbildung zu Fleischern durchgeführt.

 

Internetseite: www.selgros.ru