Mechatroniker

Unternehmen:  

OOO BauTex

Partnercollege:

Gus-Khrustalny Technologie College

Ort / Region:   

Gus-Khrustalny, Oblast Wladimir

Bezeichnung der Ausbildung:

Schlosser-Mechatroniker

Basisberufsausbildung:

Fachkraft für Computernetzwerke

Dauer der Ausbildung:

22 Monate

Beginn der Ausbildung:

01.09.2014

Anzahl der Unterrichtsstunden in der Berufsschule:    

1404 Stunden

Anzahl der Unterrichtsstunden im Unternehmen:

1512 Stunden

Berufsabschluss:

Diplom der mittleren Berufsausbildung, Zertifikat der AHK

 


 Beschreibung des Berufes:

 Zum Berufsbild des Mechatronikers gehören:

  • Montage, Reparatur, Einrichtung, Regulierung, Diagnostik und Prüfung mechatronischer Systeme
  • Analyse der Störungen der Anlagen und der Gründe für ihr Auftreten
  • Erarbeitung einfacher mechatronischer Programme und Einrichtung ihrer Komponenten
  • Diagnostik, Montage und Reparatur mechanischer, elektromechanischer, hydraulischer, pneumatischer und elektronischer Systeme
  • Technische Begleitung technologischer Prozesse
  • Prüfung der Übereinstimmung des technischen Zustands der Anlagen mit den Dokumenten
  • Diagnose einzelner Komponenten mechatronischer Systeme mithilfe von Testprogrammen

Module der Ausbildung:

  • Einheitliches System der Konstruktionsunterlagen
  • Grundlagen des Schlosserhandwerks, Methoden des Klebens und der Lötarbeit, Werkzeugarten und ihr Gebrauchszweck, Grundlagen der mechanischen Bearbeitung von Materialien, Grundlagen der Schweißfertigung
  • Passungssystem, Präzisionsgrade, Qualitäten und Parameter der Oberflächenrauhigkeit von Bauteilen, Grundlagen der Auswechselbarkeit und der Standardisierung, Grundlagen der Vermessung
  • Grundlagen der Messtechnik, Kontroll- und Messwerkzeug und das Eichnormal
  • Werkstoffkunde, Theorie der Konstruktionsmaterialien, Arten von Schmiermitteln und von Kühlflüssigkeiten
  • Grundlagen der technischen Mechanik
  • Theorie der Maschinen und der Mechanismen
  • Technologie und Organisation von Reparaturarbeiten
  • Struktur und Funktionsweise von Hebevorrichtungen und Ladungsträgern
  • Grundlagen der Hydraulik und der Pneumatik, Grundlagen der Hydraulikantriebe und der Luftantriebe
  • Grundlagen der Elektrotechnik, Regeln der Einrichtung von elektrischen Anlagen, Grundlagen der elektrischen Antriebe, Regeln der Erstellung von elektrischen Funktionsschemen und von elektrischen Richtzeichnungen
  • Die Arbeitsweise und die Abfolge der Demontage, Montage, Reparatur und Einrichtung mechatronischer Schemen
  • Grundlagen der Digital- und der Analogelektronik
  • Grundlagen der Computertechnik und des Programmierens
  • Robotertechnik
  • Softwareprodukte, die im Unternehmen verwendet werden